www.werle.de – Urlaube – Cala Figuera 1986

Nachdem wir 1983 und 1984 schon zu viert bzw. sechst in Spanien einen sog. "Seppen-Urlaub" im schönen aber auch arg beschaulichen Estardit machten, beschlossen wir, 1986 mal zu fliegen, Mallorca bot sich da an. An der südlichen Ostküste liegt das nette Örtchen "Cala Figuera ", mit (damals) 1.200 Übernachtungsbetten größer, aber auch noch überschaubar.

Wir, das waren neben der '83-er Ur-Besetzung bestehend aus Thommie, Dieter, Gerhard und mir (Walter , der Lachsack auf dem 6. Foto) 50% der '84-er Erweiterung, Frank, sowie erstmals das Wagnis eingehend, mit solchen wie uns auch noch einen Urlaub zu verbringen Karl, Robert und Maiki .

Seht auf den folgenden Bildern ein paar sicher nicht repräsentative Eindrücke dieser (nicht nur für uns) unvergesslichen 14 Tage.

Zum Vergrößern klicken!Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986p16a.jpg
calafiguera1986p16a.jpg
Nachdem Karl sich sein Hemd versaute...
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986p19.jpg
calafiguera1986p19.jpg
... stifteten wir ein spezial T-Shirt - vor Ort designt von Thommie (vorne) und Maiki (hinten)
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986p20.jpg
calafiguera1986p20.jpg
Kleiner Umtrunk auf der schönen Terrasse von Thommies und meinem Zimmer
Die ersten zwei Tage waren wir zwar in einem anderen Hotel untergebracht (Danke TUI !), "durften" dann aber in das gebuchte Hotel Tomarinar (?) wechseln. Zur Feier dieses erfreulichen Umstands und überhaupt luden wir auf der großen Terrasse eines dieser Zimmer zu einem kleinen Umtrunk ein. Und mehr...
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986p21.jpg
calafiguera1986p21.jpg
Und ein kleiner Schreck für Petra: Dem Maiki triefte schwer röchelnd "Blut" aus der Schnautze
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986p22b.jpg
calafiguera1986p22b.jpg
Gruppenbild von unserem Sau... äh Seppen-Haufen
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986p27a.jpg
calafiguera1986p27a.jpg
"Hihihihihiee!"
(Keine Ahnung mehr, was da sooo lustig war...)
Eines schönen Tages nutzten wir auch die angebotene Möglichkeit, mal für einen Tag an einen Sandstrand zu fahren. Dort wurden auch Wassersportmöglichkeiten wie Wasserschifahren angeboten.
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986p30z.jpg
calafiguera1986p30z.jpg
Stilllos beim Wasserschifahren
(da stehe ich noch breitbeiniger auf den Brettern als beim alpinen Schifahren )
(Jawoi: Des hoaßt "Schi", ned "Ski" - mia san Bayern!, s.u.)
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986p31b.jpg
calafiguera1986p31b.jpg
Ein Esel posiert für's Foto - das vierbeines Exemplar ist natürlich gemeint
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986p31c.jpg
calafiguera1986p31c.jpg
Beim Baden unten an den Klippen, nach erfolgreicher Ring-Bergung
Oft aßen wir in dem Restaurant gleich gegenüber unseres Hotel, auch wegen der guten und großen Paella, von der wir mal eine tischgroße Pfanne für uns (fast) alle bestellten.
Hier ergab es sich auch, daß sich Frank ein Bierchen von jedem von uns verdiente. Die wir ihm dann gleich geballt vor die Nase stellten. Während er diese "gemütlich" austrinken durfte gingen wir schon mal vor in die Mond Bar.  
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986p32.jpg
calafiguera1986p32.jpg
Paella für sieben Seppen.
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986p33.jpg
calafiguera1986p33.jpg
Sprung von den Klippen neben dem Hotel Villa Sirena
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986p37.jpg
calafiguera1986p37.jpg
Am Pool
Die meiste Zeit hingen wir gemütlich in Cala Figuera ab, unten an den Klippen bei der Villa Sirena oder weiter hinten am Pool von einem anderen Hotel (Uups, Name vergessen)
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986q01.jpg
calafiguera1986q01.jpg
Der beschauliche Hafen von Cala Figuera, der heutzutage als "der schönste Hafen von Mallorca" bezeichnet wird. 
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986q04a.jpg
calafiguera1986q04a.jpg
Sektflaschenrauftauchen
(ok, ich hatte durch meinen Sprung einen kleinen Vorteil, aber dann halt auch eine Flasche für uns ergattert!) 
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986q06a.jpg
calafiguera1986q06a.jpg
Unser Piraten-Essen

Auch eine "Piratenfahrt" gönnten wir uns dann, schipperten ein wenig die wilde Küste entlang.
Mittag wurde dann Fisch gegrillt, dazu gab's Sangria bis zum Abwinken.

Auf der nachmittäglichen Rückfahrt hingen (daher) ein paar der anderen Passagiere zum Fische füttern über der Reling. Doch wir hatten dem Alkohol selbstverständlich nur in äußerst geringen Mengen zugesprochen, uns ging's daher gut. (Oder vertragen wir Bayern einfach mehr?!)

Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986q07.jpg
calafiguera1986q07.jpg
Zirkusreifer Balance-Akt vom Zappel-Dieter
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986q09a.jpg
calafiguera1986q09a.jpg
Damit er nichts mehr verschüttet geht Karl dem Wackel-Dieter zur Hand bzw. zum Mund
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986q10a.jpg
calafiguera1986q10a.jpg
Piraten-Saufen
A propos "Wir Bayern ": Wir acht Bayern waren nach den ersten Tagen hier eh überall bekannt wie die bunten Hunde. Alleine schon eine Gruppe von acht Leuten fiel auf. Zudem waren die meisten Urlauber aus Mittel- oder Norddeutschland, da riß es die, wenn sie unseren unverkennbar süddeutschen Dialekt hörten. Und als sie dann unserer unglaublich geschmeidigen Erscheinungen ansichtig wurden...
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986q11.jpg
calafiguera1986q11.jpg
Die Badebucht, die unser Kapitän am Nachmittag ansteuerte
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986q14.jpg
calafiguera1986q14.jpg
Fußball: Wir (Bayern) gegen den Rest der Welt
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986q18.jpg
calafiguera1986q18.jpg
Tanz der Elfen
Und wer von unserem Treiben bis dato nur gehört hatte konnte sich bei dem von ein paar freiwilligen Urlaubern bestrittenen Unterhaltungsprogramm eines Abends ein Bild machen, denn Dieter und Maiki liesen es sich nicht nehmen, daran tatkräftig mitzuwirken.
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986q21.jpg
calafiguera1986q21.jpg
Die Glocken von Rom
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986q25.jpg
calafiguera1986q25.jpg
Coves del Drac
(Drachenhöhle)
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986q26a.jpg
calafiguera1986q26a.jpg
Pause für's 2. Frühstück, noch mit vollem Tank
Auch einen eintägigen Ausflug mit zwei vom Autoverleih als "Jeep" bezeichneten 34 PS-Kübeln französischer Herstellung unternahmen wir. Obwohl uns fast schon Benzin abhanden gekommen wäre ("Prrrmhhhmmhhmhhmmm!!") konnten wir die schönen "Drachenhöhlen" besichtigen, ebenso die bekannte Nordwestspitze dieser überraschend schönen, im Hinterland angenehm unberührten Insel. (Einige Jahre danach, 1997, flog ich daher auch gerne wieder mal nach Mallorca, im touristisch Ballermann-freien April) 
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r02.jpg
calafiguera1986r02.jpg
westward
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r02a.jpg
calafiguera1986r02a.jpg
Am Cap Formentor
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r09c.jpg
calafiguera1986r09c.jpg
Marion, Walter
Auch dieser schöne wie lustige Ausflugstag ging dann zuende, wir widmeten uns wieder den üblichen Lastern: Wein, Weib und Gesang. Was in den heutzutage aktuellen Ausprägungen bedeutete: Dampf Zampf, intellektuelle Unterhaltungen mit dem weiblichen Geschlecht, Disko)
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r10b.jpg
calafiguera1986r10b.jpg
Astrid, Maiki
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r10c.jpg
calafiguera1986r10c.jpg
???-2, Dieter, ???-3
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r10d.jpg
calafiguera1986r10d.jpg
Luxusquartier in der frischen Luft
Gegen einen geringen Aufpreis durfte Dieter dann sogar exklusiv die großzügige Terasse vor seinem Zimmer exklusiv zum nächtigen nutzen während sein geplagter Zimmergenosse im Mief der vier Hotelzimmerwände darben mußte.
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r11.jpg
calafiguera1986r11.jpg
"Ich gehe meilenweit für ..."
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r12.jpg
calafiguera1986r12.jpg
Ein freundlicher Service: Bierflaschen-Anwärmen
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r12a.jpg
calafiguera1986r12a.jpg
In der Mond-Bar:
Dampf Zampf für alle
In den letzten Tagen stand dann vermehrt das Party-Programm auf dem Plan, bei zwei Diskothken am Ort (wobei die zweite eh immer leer war) zwar scheinbar eintönig, doch für die nötige Vielfalt sorgten wir dann schon selbst...
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r12b.jpg
calafiguera1986r12b.jpg
Wir wissen wessen Seppen sein Sepp das war - Aber wir sagen's Euch nicht - äh-hätsch!
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r12c.jpg
calafiguera1986r12c.jpg
Hahn im Korb
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r12d.jpg
calafiguera1986r12d.jpg
... der Korb wuchs und wuchs
(???-3 ???-4 ???-5 ???-6) 
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r12e.jpg
calafiguera1986r12e.jpg
???-7
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r12f.jpg
calafiguera1986r12f.jpg
Gerhard, ???-6
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r14_karin.jpg
calafiguera1986r14_karin.jpg
Karin fröstelt
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r16.jpg
calafiguera1986r16.jpg
Oberlässig beim Doppelstrohhalmansaugtest - es ging (wenn auch nur mühsam)
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r16a.jpg
calafiguera1986r16a.jpg
Dagmar bespaßt Robert
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r19.jpg
calafiguera1986r19.jpg
Ein Abschlußfoto mit ???-8
Und dann war die Zeit des Abschiedes gekommen, Telefonnummern wurden getauscht, letzte Fotos geknipst, es soll auch irgendwo eine kleine Träne auf die Reise gegangen sein, hieß es zumindest...
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r20.jpg
calafiguera1986r20.jpg
In der J-Discothek: ???-9
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r22a.jpg
calafiguera1986r22a.jpg
Noch ein Abschlußfoto
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r23.jpg
calafiguera1986r23.jpg
Abschlußsprung
Zum Vergrößern klicken!
calafiguera1986r23a.jpg
calafiguera1986r23a.jpg
Letztes Abschlußfoto

Und dann waren diese schönen zwei Wochen Mallorca leider schon um, wir flogen raus ... äh heim nach München, zurück in den Alltag. Und zu der am Ende eines jeden Sommers bedrohlich heraufziehenden Unwetterwolke namens "Wiesn".
Aber das ist dann eine andere Geschichte ... von Eurem Märchenonkel Walter.



Weiterführende Links

1986 gab's zwar schon das Internet, aber wir hatten da noch keinen Zugang. 20 Jahre danach kann ich jedoch mit ein paar aktuellen Fundstellen aufwarten (Ich bitte um Beachtung meines Haftungsausschlusses, siehe mein Impressum)

http://www.mallorca.de/die_insel/staedte_regionen/cala_figuera.shtml

http://de.wikipedia.org/wiki/Cala_Figuera

http://www.urlaub.de/hotel-tomarinar.0.html

http://www.urlaub.de/hotel-villa-sirena.0.html

Und, hihihi, googelt mal nach  folgenden Stichworten: "Cala Figuera Dampf Zampf" - wer hat sich da als "Werner Gajewski" verewigt?

Last and least: Inspiriert durch diesen Urlaub (und spätere Besuche im Westen unserer Republik) titulierten wir uns selbstironischerweise als "Seppen". Und belästigen das Internet auch noch mit einer entsprechenden Homepage: www.seppen.de .


Impressum   Letzte Änderung: 14.11.2006
© Bilder: 1986 Dieter/ Robert/ Walter © Text: 2006 by Walter Werle (zu www.werle.de), alle Rechte vorbehalten. Zitierung unter Angabe meines Urheberrechts gestattet, Details hierzu siehe mein Impressum   
Wenn Sie glauben sich auf einem Bild wiederzuerkennen und das Bild nicht im Web haben wollen nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit mir auf, meine Email steht im  Impressum. Eine Hinzuziehung anwaltschaftlicher Beratung o.ä. ist nicht erforderlich, etwaige Kosten werden von mir nicht erstattet.
Etwaige Rechtschreib- und Grammatikfehler sind bestimmt so gewollt und wurden hier mit Absicht versteckt. Wer sie findet, darf sie gerne behalten.

Und wer gerne lacht: Wöchentliches www.werle.de-HumorAbo bestellen (oder abbestellen)